Dresden zu Fuß
Ortsgruppe des Fachverbandes Fußverkehr Deutschland FUSS e.V.

Vortrag an TU Dresden und Diskussion mit Studierenden

10.05.2017

In der Vorlesungsreihe zur Nachhaltigen Mobilitätsentwicklung regte DDF-Sprecher Frank Kutzner die Studierenden an, neu über das Thema "Zu Fuß gehen" nachzudenken. Fazit des Vortrages: 1. Zu Fuß gehen ist selbstverständlich, ist menschlich - das menschliche Maß. 2. Fußverkehr ist Verkehr, ist vielfältig, aber vernachlässigt. Viele sehen das anders, fühlen sich provoziert. Von Fußverkehrsengagement. 3. Es geht nicht nur um Verkehrsverlagerung, sondern um einen menschlicheren, öffentlichen Raum. Um ein anderes Leben. Es geht nicht darum gegen den Strom zu schwimmen, sondern aus dem Fluss zu steigen.
Weitere Infos auf der Webseite der TU-Umweltinitiative