Dresden zu Fuß
Ortsgruppe des Fachverbandes Fußverkehr Deutschland FUSS e.V.

Handlungsnot am Elbeweg - Sicherheit für Ruderjugend

24.04.2017

Auf dem linkselbischen Rad-und-Wanderweg, auch östlich des Blauen Wunders, kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern. Dies betrifft nicht nur Konflikte im Längsverkehr, sondern auch Konflikte zwischen Radfahren und Fußgängern, die den Elbeweg queren wollen. Auch die (jüngeren) Mitglieder der dort ansässigen Rudervereine haben beim Bootstransport von den Bootshäusern zu den Stegen Probleme mit schnell fahrenden Radfahrern (Kinderrudersport!). Dresden zu Fuß hat nun Politik und Verwaltung aufgefordert Sicherheitsmaßnahmen zu prüfen und einzuleiten.
Lesen Sie die Stellungnahme zur Konfliktsituation am Elbe-Geh-und-Rad-Weg in Blasewitz